Orientierungs- und Beschriftungskonzept Stiftung Altried

Referenz

Auftrag von der Stiftung Altried, Zentrum für Menschen mit Behinderung (Zürich-Schwamendingen): Parallel zum Neubauprojekt: Entwicklung und Umsetzung eines neuen gesamtheitlichen Orientierungs- und Beschriftungskonzeptes. Realisiert wurden Leuchtschriften, Neon-, Relief,- Acrylglas- und Flachbeschriftungen, Hauptpylon, Orientierungspylons, Empfang, etc.

Projekt Details

Kunde Stiftung Altried ZH

Arbeiten Gesamtheitliches Beschriftungskonzept, Markenmodernisierung, Marke „Alteria“, Marke „Mach Bar“

Neue Marke "Mach Bar" und "Alteria"

Zum grossem Neubau- und Herbstfest (Gesamtkosten des Neubau-Projektes beliefen sich auf 30 Millionen Franken), wurde auch das Schwimmbad, das umgebaute Bistro und die MachBar an der Überlandstrasse eröffnet. Hundertschaften von Festbesuchern profitierten als allererste vom neuen Orientierungssystem und besichtigten die ganzen Bereichsfelder der Stiftung Altried.

Umgebungsplan

Rund um das Grundstück der Stiftung Altried wurde das Gelände verschönert. Das Orientierungs- und Beschriftungskonzept wurde überall dort angewendet, wo es den Behinderten, Kunden und Lieferanten die Zurechtfindung erleichtert.